Gesunde Führung

- Intensivseminar für Führungskräfte zur präventiven Stresserkennung und -bewältigung

Verantwortung. Konflikte. Deadlines. Budgeterreichung. Termine. Unsicherheit. Dies sind alles Begriffe, die zu einer Führungsrolle gehören, jedoch schnell zu Überlastung, Stress und Burnout führen können. Auch bei der frühzeitigen Stresserkennung sind die Aufgaben der Führungskraft mehrschichtig: Einerseits müssen sie auf ihre eigene psychische Gesundheit achten, andererseits aber müssen sie auch ihre Mitarbeiter im Augen behalten, um frühzeitig Stressbewältigungsmaßnahmen anzubieten, um teurere Krankschreibungen oder Kündigungen zu vermeiden.

In diesem Intensivkurs für Führungskräfte erlernen die Teilnehmer, wie sie die eigenen Stressfaktoren und die der Mitarbeiter frühzeitig erkennen. Die Teilnehmer werden ein Toolset an die Hand bekommen, das sie sowohl bei der theoretischen Betrachtung aus Sicht der Psychologie als auch aus der praktischen Anwendung der Achtsamkeit heraus unterstützt.

Unter anderem wird folgende Fragen bearbeitet:

  • Stress und Burnout: Was ist das? Wie erkennt man sie? 
  • Wie wirkt sich die Persönlichkeit auf die Wahrnehmung von Stress aus?
  • Welche Rolle spielen die neurale Verbindungen im Gehirn für unser Stressempfinden? und wie können wir sie änder?
  • Mit welchen Werkzeugen kann man kurz- und langfristig Stress reduzieren, sowohl im Büro als auch privat? 
  • Was bedeutet es, achtsam zu führen?
  • Welche Grundeinstellungen liegen hinter der achtsamen Führung?
  • Wie kommuniziert man stressfrei?
  • Und welche Vorteile hat die Einführung einer gewaltfreien Kommunikation in der Abteilung? 

Das Intensivseminar dauert 1 Tag (7 Stunden).
Anzahl Teilnehmer: 6-12

Möchten Sie mehr wissen?